Wir über uns

Wir sind ein Team von Wissenschaftlern und Freizeitsportlern der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Paderborn, das sich in den letzten zwei Jahren intensiv mit den Themen Training und Medikamentenmissbrauch in Fitnessstudios beschäftigt hat. Wir wissen, dass in Deutschland eine sechsstellige Zahl von Freizeitsportlern verbotene Substanzen zur Leistungssteigerung und/oder Figurveränderung einnimmt. Es gibt zwar viele Userforen im Internet, aber nur wenig Möglichkeiten, neutrale Informationen und Beratung zu erhalten. Deshalb wurde diese Website geschaffen.

 

Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Gesundheit unterstützten Forschungsprojektes haben wir eine Reihe von Trainingsworkshops in Fitnessstudios in ganz Deutschland durchgeführt und dabei Tipps zum sogenannten Natural-Training und Informationen zu Sporternährung, Nahrungsergänzungen, Hormonhaushalt und Anabolikakonsum vermittelt. Auf dieser Website werden einige wichtige Inhalte zur Information bereitgestellt.

 

Außerdem bieten wir Freizeitsportlern, die Probleme im Zusammenhang mit dem Konsum von Anabolika oder anderen verbotenen leistungssteigernden Substanzen haben, auf Wunsch anonyme Beratung an.